Servicevertragskunden erhalten die Version wie immer mit dem automatischen Update.

Neben Fehlerbeseitigungen und Verbesserungen bei den Auswertungen wurden insbesondere die Personaleinsatzplanung und der Abwesenheitskalender nochmals um einige Funktionalitäten erweitert.